PILLER investiert zweistelligen Millionenbetrag in Moringen, Deutschland

Montag, 11. Dezember 2023

PILLER investiert zweistelligen Millionenbetrag in Moringen, Deutschland

Die Piller Blowers & Compressors GmbH befindet sich auf einem Wachstumskurs und treibt die Werksentwicklung voran. Das Unternehmen investiert einen Betrag im unteren zweistelligen Millionenbereich in den Bau einer zusätzlichen Werkhalle, eines Lagers sowie von Büro- und Sozialräumen. Vorbereitende Maßnahmen beginnen im Februar, die Bauarbeiten im zweiten Quartal 2024.

[Moringen, 07. Dezember 2023] Die Piller Blowers & Compressors GmbH mit Sitz in Moringen, Landkreis Northeim, befindet sich in den letzten Jahren auf einem Wachstumskurs. „Nach rund 77 Millionen Euro im Jahr 2021 haben wir im vergangenen Jahr 97,3 Millionen Euro Umsatz erzielt. Zudem haben wir einen Rekord-Auftragseingang von 125 Millionen Euro verzeichnen können“, sagt Stephan Merkel, der gemeinsam mit Christoph Böhnisch die Geschäfte des Unternehmens führt. Allein am Moringer Standort wurden in diesem Jahr 52 neue Arbeitsplätze geschaffen und 11 neue Auszubildende eingestellt. Die weiterhin hohe Nachfrage nach den kundenspezifischen Hochleistungsgebläsen und Kompressoren für die Prozessindustrie von PILLER deutet auf fortgesetztes Wachstum hin. 

„Das Bauvorhaben macht unsere Erfolgsgeschichte nach außen sichtbar und ist ein klares Bekenntnis zum Standort Moringen. Moringen ist und bleibt unser zentraler Standort“, betont PILLER-Geschäftsführer Christoph Böhnisch. „Wir investieren einen Eurobetrag im unteren zweistelligen Millionenbereich in den Ausbau unserer Produktionskapazitäten und sichern damit langfristig bestehende Arbeitsplätze und schaffen neue.“ 

Start der Arbeiten im Februar

Nach erfolgreichen Gesprächen mit Banken und umfangreichen Planungen werden im Februar 2024 zunächst das alte Verwaltungsgebäude und ein Schrottplatz mit allen darauf befindlichen Gebäuden am östlichen Ende des Firmengrundstücks abgerissen. Vor dem Abriss stellt PILLER das alte Verwaltungsgebäude der freiwilligen Feuerwehr Moringen für eine realitätsnahe Übung zur Verfügung.

Das Bauvorhaben umfasst einen überdachten Transferweg, der die bestehende mit der neuen Werkhalle verbinden wird, ein neues Lager mit einer Fläche von 1919 m², sowie eine zusätzliche Werkhalle mit einer Fläche von 4947 m². An die Werkhalle angeschlossen werden Büroflächen, Sozialräume und Räume für Kundenabnahmen mit Blick in die Werkhalle entstehen. Voraussichtlich wird in einem zweiten Bauabschnitt außerdem eine neue Kantine gebaut.

Der Antrag für dieses umfangreiche Bauvorhaben ist bereits eingereicht. Mathias Albrecht von Albrecht + Weisser Architekten aus Northeim, der PILLER als Architekt begleitet, geht davon aus, dass etwa im März die Baugenehmigung erteilt wird. Geplanter Baustart ist Ende April oder Anfang Mai kommenden Jahres. Die Bauzeit der Hallen wird in etwa bis Ende 2024, die Fertigstellung des gesamten Vorhabens bis Ende des ersten Quartals des Jahres 2025 dauern.


[Zeichen, inklusive Leerzeichen: 2.441]

---

Über Piller Blowers & Compressors

Die Piller Blowers & Compressors GmbH mit Sitz in Moringen entwickelt, konstruiert und fertigt kundenspezifische Hochleistungsgebläse und Kompressoren für die Prozessindustrie. Die Wurzeln des Familienunternehmens gehen auf das Jahr 1909 zurück.

Mit gänzlich individuellen Konstruktionen oder passend konfigurierten Maschinen aus dem modular aufgebauten Produktportfolio liefert PILLER effiziente, wirtschaftliche und maßgeschneiderte Lösungen für Kunden aus vielen Branchen, unter anderem aus der Lebensmittelindustrie, der Zellstoff- und Papierproduktion, der chemischen Industrie, der Petrochemie, der pharmazeutischen Industrie oder der industriellen Abwasserbehandlung. PILLER unterstützt Kunden mit innovativer Technologie zur Wärmerückgewinnung auf dem Weg zu einer ressourcenschonenden Produktion. Die Hochleistungsgebläse und Kompressoren für Mechanische Brüdenverdichtung (MVR) und Dampfrückgewinnungs-Prozesse steigern die Energieeffizienz deutlich, senken die Kosten für Primärenergie und führen zu CO2-Einsparungen in den Prozessen. In laufenden Installationen sind in industriellen Wärmepumpenprozessen bis zu 75 Prozent reduzierter Energiebedarf, über 60 Prozent verringerter CO2-Ausstoß und bis zu 90 Prozent Energiekosteneinsparungen nachgewiesen. Außerdem hat PILLER Blower für den CCR-Platforming-Prozess und Prozessgasgebläse im Portfolio. Umfangreiche Serviceleistungen – fachliche Beratung, Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung – runden das Angebot ab.

Mit der Erfahrung aus mehr als 100 Jahren und fortgesetzten Investitionen in Forschung und Entwicklung arbeitet PILLER kontinuierlich daran, die Grenzen der bereits hohen Wirkungsgrade, Leistungsverfügbarkeit und langen Laufzeiten seiner Maschinen weiter zu verschieben, um so die weltweite Technologieführerschaft bei Hochleistungsgebläsen und Kompressoren dauerhaft zu behaupten und stetig auszubauen.

Mit 453 Mitarbeitern und Niederlassungen in den USA, Singapur, China und Australien sowie Joint Ventures in Korea, Indien und Brasilien ist PILLER heute international aufgestellt und exportiert 85 Prozent seiner Produkte. Der Konzernumsatz betrug im Jahr 2022 97,3 Millionen Euro.

Mehr über PILLER erfahren

Kontakt

Piller Blowers & Compressors GmbH
Nienhagener Str. 6
37186 Moringen
Deutschland

+49 5554 201-0
+49 5554 201-271

Zum Kontaktformular