F&E Kompetenzen - Gehäuse

Das Gehäuse hat eine gewaltige Aufgabe zu stemmen:
Das Abbremsen der das Laufrad verlassenden Strömung – von Geschwindigkeiten im Überschallbereich auf etwa die eines Formel 1 Bolide auf der langen Geraden – und das auf kürzestem Weg.

So wird der im Laufrad aufgebaute dynamische Druck durch Verzögerung der Strömung in den statischen und damit nutzbaren Druck umgewandelt.
Nur wenn die Dimensionierung und Konstruktion des Gehäuses perfekt auf das gewählte Laufrad abgestimmt ist, erfüllt die Maschine alle gestellten Anforderungen an die Performance.

PILLER Video – Einblick in die Produktion

Starten Sie das Video, verschaffen Sie sich einen Eindruck von unserer Fertigung! Welche Arbeitsstationen gibt es? Mit welchen High-End-Maschinen wird gearbeitet und wie wird die Qualität sichergestellt?