Intelligentes Verdichterdesign

Der PILLER VapoMaxX

Dampfverdichtung auf höchstem Niveau

Weiterer Beweis für die Entwicklungskompetenz von PILLER

Der PILLER VapoMaxX ist ein Verdichter für hohe Drücke und Temperaturen bei Brüden- und Dampfanwendungen. Die Maschine kombiniert die Vorteile unserer Hochleistungsgebläse und die fortschrittliche Leistung der Kompressortechnologie.

Mit dem VapoMaxX erfüllt PILLER die Forderung nach höheren Temperaturen und Drücken. Er ist für Anwendungen mit einem maximalen Massenstrom von 57.000 kg/h, bis zu 20 bar Druck und Temperaturen bis zu 215 Grad Celsius ausgelegt.

Auslegungsparameter für Dampfanwendungen

Leistungsmerkmale

  • Leistung bis zu 20 K Temperaturanstieg bei einstufiger Anwendung
  • Druck bis zu 20 bar (g)
  • Temperatur bis zu 215 Grad Celsius
  • Massenstrombereich bis zu 57 000 kg/h 

Konstruktionsmerkmale

  • Alle mediumberührten Teile aus Edelstahl
  • Ausziehbare Rotoreinheit
  • Wellendichtungssystem mit Wasser- oder Dampfdämpfung
  • Für Ex-Bereiche geeignet
  • Überspannungsüberwachung und adaptiver Überspannungsschutz für sicheren Betrieb
  • Klemmkasten zur zentralen Signalerfassung

Besondere Merkmale und Bauweise

Eine Kombination der Vorteile von Gebläsen mit der fortschrittlichen Leistung von Kompressoren

Mit dem VapoMaxX hat PILLER eine neue Lösung für den Bereich der mechanischen Brüden-(rück-)verdichtung (MVR/MVC) entwickelt.


Ausziehbare Rotoreinheit

Für eine einfache Wartung und Instandhaltung hat PILLER eine ausziehbare Rotoreinheit entwickelt: PILLER hat einen beweglichen Sockel konstruiert, der alle rotierenden Komponenten enthält - mit mechanischer Drehvorrichtung. Die Rohrleitungen können für kürzeste Stillstandszeiten in Position bleiben.

Getriebe

Das Getriebe wurde als Doppelschrägverzahnung entwickelt, was zu einer reibungslosen Kraftübertragung und erheblich reduzierten Geräuschemissionen führt. Ausgestattet mit Instrumenten zur Überwachung von Lagertemperatur, Vibration und Öldurchfluss lässt es sich in jede Sicherheitsüberwachung einbinden. 

Optimierte Laufradausführung

Das Design unserer Laufräder wird ständig optimiert. Neue Leistungsanforderungen erforderten ein spezielles Laufraddesign für alle VapoMaxX-Typen. Für diese Entwicklung wurden zusätzlich neue Fertigungsverfahren getestet und etabliert.

Quetsch-Öl-Dämpfer

Um die Lager so zu versteifen, dass der Spielraum zur kritischen Drehzahl groß genug für einen sicheren Betrieb ist, oder um die Steifigkeit für einen überkritischen Betrieb abzuschwächen, hat PILLER eine Standardlösung entwickelt: den Quetsch-Öl-Dämpfer.

Überspannungskontrolle & -schutz

Für einen reibungslosen, sicheren und zuverlässigen Betrieb sind eine Überspannungskontrolle und ein adaptives Schutzsystem installiert. Diese Systeme lösen das Öffnen von Regelventilen automatisch aus – um den Mindestdurchfluss aufrechtzuerhalten oder um aufeinanderfolgende Druckstöße zu vermeiden.

Mehrstufige Verdichtersysteme

Die einzigartigen Geometrien und Baugrößen des VapoMaxX ermöglichen sowohl einstufige als auch mehrstufige Installationen zur Maximierung des Verdichtungsverhältnisses bzw. zum Erreichen maximaler Temperaturerhöhungen.

Optimiertes Design für variable Installationsmöglichkeiten

PILLER hat eine ganz neue Kombination aus den Vorteilen von Hochleistungsgebläsen und der fortschrittlichen Leistung der Kompressor-Technologie in einem Design entwickelt, das flexible Installations- und Anordnungsmöglichkeiten für ein- und mehrstufige VapoMaxX-Systeme ermöglicht. Anlagen mit einem oder mehreren VapoMaxX können in bestehende Plattformen eingebaut werden, auch in größeren Höhen.

Installation auf Plattformen – für Nachrüstungsprojekte und neue Anlagen

Der VapoMaxX eignet sich daher besonders gut für Brownfield-Projekte, also die Nachrüstung bestehender Anlagen. Zusätzlich wird beim Bau neuer Anlagen wertvoller Platz am Boden frei. PILLER kann dabei auf individuelle Kundenwünsche hinsichtlich Temperatur- und Druckanstieg eingehen und die Auslegung des Systems an die Gegebenheiten in der Produktionsanlage des Kunden anpassen.

Kurze Wartungs- und Servicezeiten

Unabhängig vom auf den ersten Blick schwer zugänglichen Aufstellungsort sorgt die Konstruktion des VapoMaxX mit seiner ausziehbaren Rotoreinheit für möglichst kurze Stillstandzeiten in der Produktion: 
Der Zugang zum Laufrad ist in kürzester Zeit möglich, so dass für Wartung und notwendige Reparaturen weder zusätzliche Kräne noch große Teams benötigt werden. Außerdem bleibt die Verrohrung an Ort und Stelle, so dass Dichtheitsprüfungen nach dem Wiederanschluss nicht erforderlich sind.

Energieeinsparungen und Verringerung der CO2-Emissionen in der Prozessindustrie

Neudefinition des Niveaus der Abwärmenutzung in der Prozessindustrie

Mit dem VapoMaxX wird die thermische Energie aus der bisher ungenutzten Abwärme, die am Ende eines Produktionsprozesses freigesetzt wird, verwendet, um letztlich Dampf mit einem höheren Druck und einer deutlich höheren Temperatur für Prozesse bereitzustellen.

 

Als Antwort auf die steigenden Energiekosten bedienen wir verschiedene Projekte mit unserer Dampfkompressions-Wärmepumpentechnologie. Die Ergebnisse eines unserer kürzlich realisierten Projekte: Durch eine achtstufige VapoMaxX-Anlage beträgt die Einsparung an Primärenergie acht Millionen Euro pro Jahr und die CO2-Reduktion 10.650 Tonnen pro Jahr.

Erfahren Sie mehr über industrielle Wärmepumpen

Weitere PILLER Produkte

PILLER Video – Einblick in die Produktion

Starten Sie das Video, verschaffen Sie sich einen Eindruck von unserer Fertigung! Welche Arbeitsstationen gibt es? Mit welchen High-End-Maschinen wird gearbeitet und wie wird die Qualität sichergestellt?