Geschäftsführung von PILLER künftig als Doppelspitze

Christoph Böhnisch übernimmt zum 1. Oktober 2019 die technische Geschäftsführung der Piller Blowers & Compressors GmbH. Er ist zum 1. September 2019 in das Unternehmen eingetreten. Zusammen mit dem Kaufmännischen Geschäftsführer Stephan Merkel bildet er künftig die neue Führungsduo an der Spitze des Unternehmens. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter, Nils Englund, verabschiedet sich zum Ende des Jahres in den Ruhestand.

Christoph Böhnisch übernimmt zum 1. Oktober 2019 die technische Geschäftsführung der Piller Blowers & Compressors GmbH. Er ist zum 1. Spetember 2019 in das Unternehmen eingetreten. Zusammen mit dem Kaufmännischen Geschäftsführer Stephan Merkel bildet er künftig die neue Führungsduo an der Spitze des Unternehmens. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter, Nils Englund, verabschiedet sich zum Ende des Jahres in den Ruhestand.

Ab dem 1. Oktober 2019 verantwortet der neue technische Geschäftsführer, Christoph Böhnisch, die Bereiche 

  • Vertrieb 
  • Entwicklung
  • Produktion
  • Einkauf & Produktionslogistik
  • sowie Qualitätswesen.

Stephan Merkel ist bereits seit Januar 2019 als zweiter Geschäftsführer – bisher neben Nils Englund – tätig. Mit Fokus auf die kaufmännischen Aktivitäten liegt seine Verantwortung in den folgenden Bereichen:

  • Finanzen
  • Personal
  • IT 

 

„Wir freuen uns, dass wir mit Christoph Böhnisch einen erfahrenen Manager mit großem technischem Know-how für unser Unternehmen gewinnen konnten. Die Verteilung der Managementverantwortung auf zwei Schultern ist für den PILLER Konzern die richtige Weichenstellung für eine erfolgreiche Weiterentwicklung“, so Nils Englund.

Vor seinem Wechsel zu PILLER war Christoph Böhnisch 18 Jahre lang in leitenden Managementpositionen in den Bereichen Einkauf, Logistik, Operation und Vertrieb tätig – davon 6 Jahre als Geschäftsführer für die Leistritz Pumpen GmbH, Nürnberg. 

 

Über Piller Blowers & Compressors
Piller Blowers & Compressors ist ein weltweit tätiger Anbieter von kundenspezifischen Hochleistungsgebläsen und Kompressoren für die Prozessindustrie. Zu den Kunden gehören zahlreiche Branchen wie die Petrochemie, die chemische Industrie oder die Abwasserbehandlung. PILLER bietet einen rundum Service: von der Entwicklung über die Projektierung und Konstruktion bis hin zur Fertigung. Umfassende Dienstleistungen wie Inbetriebnahmen, Schulungen, Inspektionen, Reparaturen und Systemoptimierungen runden das Angebot ab.

Das Unternehmen wurde 1909 gegründet und hat ca. 360 Mitarbeiter weltweit. Der PILLER Konzern erreichte 2018 einen Umsatz von rund 70 Mio. Euro. Der mittelständische Global Player liefert etwa 85% der Produkte ins Ausland. Niederlassungen hat Piller Blowers & Compressors in den USA und Singapur, China sowie Joint Ventures in Korea, Indien und Brasilien.
 

PILLER Video – Einblick in die Produktion

Starten Sie das Video, verschaffen Sie sich einen Eindruck von unserer Fertigung! Welche Arbeitsstationen gibt es? Mit welchen High-End-Maschinen wird gearbeitet und wie wird die Qualität sichergestellt?