Kontakt

COVID-19: aktueller Stand 

Sie alle kennen uns – Piller Blowers & Compressors – als Unternehmen, das für höchste Qualität und kundenspezifische Lösungen in der Prozessindustrie steht. Da das COVID-19-Virus weiterhin unser Leben beeinflusst, haben auch wir uns an die aktuellen Bedingungen angepasst.

Sie alle kennen uns – Piller Blowers & Compressors – als Unternehmen, das für höchste Qualität und kundenspezifische Lösungen in der Prozessindustrie steht. Da das COVID-19-Virus weiterhin unser Leben beeinflusst, haben auch wir uns an die aktuellen Bedingungen angepasst. Als internationales Familienunternehmen setzen wir bereits von Beginn an viele Maßnahmen zum Schutz gegen die Pandemie um.  

 

Unsere Fertigung arbeitet mit Fleiß und Sorgfalt an Ihren Projekten, um eine möglichst planmäßige Lieferung sicher zu stellen. Dank der verlässlichen und vertrauensvollen Partnerschaft mit unseren Lieferanten ist es uns auch weiterhin möglich, innovative und reliable Lösungen für die Prozessindustrie herzustellen.  

 

Der PILLER Service muss sich derzeit mit Reisebeschränkungen befassen, die den Einsatz vor Ort schwierig oder sogar unmöglich machen. Wir tun unser Bestes, um notwendige Serviceeinsätze zu planen und geben operative Hilfestellung.

 

Wir bedauern es sehr, uns derzeit nicht in der gewohnt persönlichen Art und Weise mit Ihnen austauschen zu können. Auch die geplanten Messen und Besuche bei Ihnen vor Ort sind ein wesentlicher Teil unserer Partnerschaft, auf den wir nur ungerne verzichten. Lassen Sie uns aber versichern: Wir sind für Sie erreichbar. Unsere Mitarbeiter sind – überall wo möglich im Homeoffice – telefonisch oder per Videochat für Sie da. Bleiben Sie mit uns in Kontakt!
 

Lassen Sie uns diese Krise auch als eine Chance für neue technologische Wege verstehen und „gemeinsam erfolgreicher“ aus ihr hervorgehen.

 

Bleiben Sie gesund. 

PILLER Video – Einblick in die Produktion

Starten Sie das Video, verschaffen Sie sich einen Eindruck von unserer Fertigung! Welche Arbeitsstationen gibt es? Mit welchen High-End-Maschinen wird gearbeitet und wie wird die Qualität sichergestellt?